Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Wir handeln nach dem Grundsatz von Treu und Glauben und beraten den Kunden nach bestem Wissen und Gewissen. Bestellungen können über das Internet, per Telefon, Fax oder per Postkarte oder Brief aufgegeben werden.

 

1. Geltungsbereich:

Für alle gegenseitigen Ansprüche aus dem Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und Markus Dittgen Angelzubehör gelten stets diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

 

2. Teilnehmer:

Markus Dittgen Angelzubehör schließt nur Verträge mit Kunden ab, die unbeschränkt geschäftsfähige Personen sind. Wenn der Kunde sein 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, versichert er hiermit, dass seine gesetzlichen Vertreter mit der folgenden Bestellung einverstanden sind. Alle vom Kunden abgegebenen Erklärungen dürfen jeweils nur im eigenen Namen abgegeben werden und wirken rechtsgeschäftlich nur im eigenen Namen.

 

3. Vertragsgegenstand und -abschluss:

Die vom Kunden bestellten Waren und Dienstleistungen werden nach Angebotsannahme erbracht. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Vertragsangebots zustande. Der Kunde verzichtet auf eine Annahmeerklärung nach § 151 Satz 1 BGB. Bestellungen werden dem Kunden in schriftlicher Form oder durch E-Mail bestätigt. Sollte der Kunde oder wir einen Fehler in der Bestellung entdecken, werden beide Seiten den Vertragspartner umgehend informieren. Der Kunde kann den Auftrag unter abgeänderten Bedingungen bestätigen. Bei beschädigter oder falsch gelieferter Ware übernehmen wir die entstandenen Kosten.

 

4. Rückgaberecht:

Innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware kann der Kunde die Ware ohne Angabe von Gründen zurückschicken. Für eine Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten des Käufers als versichertes Paket. Das Risiko der Versendung und dessen Nachweis liegen beim Kunden. Bei fristgerechter und ordnungsgemäßer Rücksendung erstatten wir den Kaufpreis. Bei ins Ausland versendeten Waren werden die Überweisungskosten abgezogen.

 

5. Gewährleistung:

Der Umtausch ist innerhalb von 14 Tagen möglich. Die Rücksendung in Originalverpackung freimachen - für Umtausch bitte Rückporto beifügen. Die Gewährleistungsfrist beträgt sechs Monate und beginnt mit dem Datum der Lieferung.  Offensichtliche Mängel müssen sofort, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung schriftlich mitgeteilt werden. Die mangelhaften Liefergegenstände sind in dem Zustand, in dem sie sich zum Zeitpunkt der Feststellung des Mangels befinden, zur Besichtigung bereitzuhalten.

 

6. Verfügbarkeit:

Sollten wir nach der Angebotsannahme feststellen, dass die bestellte Ware aufgrund besonders hoher Nachfrage nicht mehr verfügbar ist, können wir ohne Regressansprüche des Kunden vom Vertrag zurücktreten. Der Kunde wird hierüber informiert. Bereits erhaltene Zahlungen werden erstattet.

 

7. Lieferung:

Die Lieferung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden per deutscher Bundespost, Hermes Versandservice oder DPD. Wir liefern nicht an Packstationen!

 

8. Preis:

Die zuzüglichen Kosten für Versand, Verpackung und Versicherung der jeweiligen Bestellung werden bei der Bestellung mit ausgewiesen. Die auf der Website und im Heft angegebenen Preise, Rabatte und Angebote gelten - falls nicht anders ausgewiesen - ausschließlich für die Bestellungen über dieses Angebot.

 

9. Eigentumsvorbehalt:

Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware durch den Kunden bleibt die dem Kunden gelieferte Ware unser Eigentum. Der Käufer darf über die Vorbehaltsware nicht verfügen. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers insbesondere bei Zahlungsverzug - ist der Verkäufer berechtigt, die Vorbehaltsware auf seine Kosten zurückzunehmen. Die Zurücknahme sowie die Pfändung der Vorbehaltsware ist gemäß § 13 Absatz 3 Verbraucherkreditgesetz stets als Rücktritt vom Vertrag anzusehen.

 

10. Rechtswahl:

Auf die Rechtsverhältnisse zwischen Kunden und Markus Dittgen Angelzubehör findet deutsches Recht Anwendung. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Wesel oder ein anderer gesetzlicher Gerichtsstand nach unserer Wahl.

 

11. Änderung / Salvatorische Klausel:

Wir sind jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Bestimmungen zur Nutzung der Website zu verändern. Die rechtliche Unwirksamkeit einzelner AGB bzw. Bestimmungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

 

Stand: 01. November 2016